30 - ausführlich, lustige Dinge passieren

Wo soll ich anfangen? Es war eine lange und verrückte Reise. Dementsprechend ist der Post auch relativ lang. Ich bin 30 Jahre alt und habe so ca. mit 17 (nicht sicher) mit Pornos angefangen. Seitdem war es tägliche Gewohnheit bei mir. 

 

Ich fing mit der Challenge an, weil ... es mir nicht gefällt wenn etwas Kontrolle über mich hat bzw. ich abhängig von etwas bin. 

 

WIE SIEHT DER PROZESS DER ERHOLUNG AUS?

 

Verdammt hart. Es fühlt sich zuerst so an als würde man aus einem angenehmen Traum in eine unangenehme Realität erwachsen. Man hat Stimmungschwankungen und will lachen und weinen zugleich. Man fühlt sich depressiv und dann übertrieben euphorisch in sehr kurzen Zeitabständen ohne wirklichen Grund. Eine der besten Dinge beim Reboot ist das Gefühl so am Leben zu sein wie noch nie soweit man sich erinnern kann. Es ist schwerig das zu beschreiben ohne zu poetisch zu werden.

 

Es fühlt sich so an als hätte sich der Nebel über einem gelüftet und alles ist auf einmal klar. Man sieht plötzlich wo man eigentlich steht. Man weiss wo man hin will. Man sieht den nächsten Schritt vor einem. 

 

 

WAS HAT SICH VERÄNDERT?

 

Für die letzten verdammten Jahre habe ich mich taub gefühlt. War leise und zurückhaltend, habe mich nicht eingebracht, hatte nichts zu erzählen, habe mich für nichts interessiert.

 

Ich konnte mich ERINNERN dass ich ganz früher mal anders gewesen sein muss, aber dieser Teil ist irgendwann verschwunden. Ich dachte es liegt am älterwerden dass ich ernster werden, STIMMT NICHT, es sind einfach die Pornos, die einen taub und kalt machen. Das alte ich kommt zurück ... bitches!

 

Ich bin nicht mehr an Pornos interessiert. Ich schaute vorhin kurz rein und dachte mir nur: "Ernsthaft, mann? Nicht interessiert" und schloss das Fenster dann. 

 

Ich lehne öfter Sex mit Frauen ab. Ich schlafe nicht mit einer, nur weil sie das anbietet. Mir ist die Verbindung wichtig. Gerade das scheint Frauen aber noch mehr anzuziehen.

 

Auf der andere Seite hatte ich an einem Wochenende Sex mit 2 Frauen, die ich vorher nicht kannte. Das geht so ein bischen hin und her je nachdem wie ich mich fühle. 

 

Ich merke es besser, wenn eine Frau mich interessant finde. Es ist schwer zu beschreiben, es ist als wäre man einen Schritt voraus und weiss ungefähr was sie denkt.

 

An einem Block von 30 Tagen habe ich NICHTS gemacht ausser Nonstop gearbeitet. Aber das hat mir nichts ausgemacht, es waren Aufgaben die nun mal erledigt werden mussten.

 

Ich denke das Hauptproblem ist nicht nur dass wir gerne wichsen, sondern dass wir gerne von unseren Problemen davonlaufen. 

 

Jetzt nutze ich die Energie die vorher für wichsen draufging um neue Leute kennenzulernen, zu arbeiten und neue Dinge auszuprobieren.

 

Manche Dinge machen keinen Sinn. Ich verstehe z.B. nicht warum sich Frauen mir gegenüber nun anders verhalten. Auf bewusster Ebene mache ich nichts anders. Sie wissen irgendwas was ich nicht weiss.

 

Kleine Geschichte dazu von HEUTE:

 

Es ist mein 90stiger Tag. Ich gehe in den Supermarkt hinein und in den Sushi-Bereich. Vor der Auswahl steht eine umwerfend schöne Frau. Das Sushi selber sieht super scheisse aus. Ich sage: "Das ist ne ganze Menge trauriger Sushi Rollen" (irgendwie sowas). Sie sagt nur "Ja stimmt"

 

Ich gehe ohne weiter was zu sagen zu der Salatbar im Supermarkt. Sie kommt überraschend ein paar Sekunden später nach. Wir sind beide wieder nicht beeindruckt. Aber wir fangen an uns zu unterhalten. Sie sagt sowas wie "Das essen hier sieht furchtbar aus, ich kenn ein Sushi Lokal nicht weit von hier, wahrscheinliche hole ich mir da was".

 

Ich antworte sowas wie "Okay, man trifft sich da". Ich gehe, sie fährt mit dem Auto (500meter) und wir reden da weiter bis das Lokal schliesst. Sie gibt mir ihre Nummer und wir treffen uns dieses Wochenende wieder.

 

WAS ZUR HÖLLE? Es ist wie im Film. Das komische ist, dass ich eigentlich kaum etwas gemacht habe und es trotzdem so gut lief. Ich kann mich an kein einziges mal vorher in meinem Leben erinnern dass ich eien Frau in einem verdammten Supermarkt überzeugt hätte nichts zu kaufen und stattdessen mit mir abendessen zu gehen. Es klingt nach Bullshit, aber es ist wahr.

 

Irgendwas hat sich verändert und ich weiss nicht genau was. Aber es verdammt cool und es ist klar dass es mit der Challenge zu tun hat. 

 

 

Bleibt dabei, Porn ist dumm, unnötig und macht dich kaputt. Das Leben hat so viel andere Dinge zu bieten

 

 

<< 30 - mehr Dates, mehr Erfolg im Sport, besseres Gedächtnis

31 -besserer Sex, bessere Errektionen >>