20 Jahre - Leute sagen ich bin nicht mehr schüchtern wie früher

Heute ist Tag 90 auf dieser unglaublichen Reise ... ich war schonmal hier. Ich versuche seit Februar letzten Jahres aufzuhören, also seit mehr als einem Jahr.

 

Zuerst schaffte ich 40 Tage. Nachdem ich vorher 4 Jahre lang fast täglich Pornos hatte, war das eine echte Herausforderung. So komisch es klingt, ich schaffte es ohne Probleme. Vielleicht lag es daran, dass ich einen guten Grund hatte aufzuhören.

 

Jedenfalls hatte ich nach 40 Tagen einen "Rückfall" wenn man so will. Der Orgamus den ich dann hatte war wahrscheinlich das stärkste Gefühl das ich je hatte, für eine Sekunde dachte ich mein Kopf explodiert. Aber dann wurde es mit jedem mal PMO weniger bis zu dem Punkt wo ich mich wieder niedergeschlagen dannach fühlte.

 

Ich informierte mich und kam auf diese Seite. Ich las auch über die Vorteile auf Pornos ganz zu verzichten.

In der Zeit die ich nun hatte trainierte ich, las Bücher und bekam meine Arbeit für die Uni in den Griff. Ich wurde viel sozialer und lerne fast täglich neue Leute kennen. Meine Freunde sagen ich bin nicht mehr so schüchtern.

 

 Ich habe einen Filter auf meinem Computer installiert. Wa sich am meisten bereue, ist dass ich nicht früher aufgehört habe. Ein Teil meiner Jugend war mehr oder weniger verschwendet.

 

Ich bin jetzt 20, im zweiten Jahr im Studium. Danke für's lesen. Ich kann und werde das durchziehen!

 

 

 

<< 20 - Nebel im Kopf weg, Müdigkeit verschwunden, treffe Entscheidungen

 

22 - Tag #55, konzentrierteres arbeiten, besseres Selbstbewusstsein >>