19 - keine Depressiven Phasen mehr, besseres Gedächtnis & Konzentration

Ich bin 19 Jahre alt, habe vor rund einem Jahr angefangen aufzuhören. Ich hatte einfach genug davon, von etwas so abhängig zu sein. Ich bin auf diese Seite hier gestossen und habe einige Dinge gelernt, unter anderem:

 

- meine Impulse zu kontrollieren

- gelernt was eine Sucht eigentlich ist

- wie ich mich selbst ständig verbessern kann durch kleine, tägliche Routinen

- wie ich mit Frauen natürlich reden kann

- wie ich meine Probleme angehe, anstatt vor ihnen davon zu laufen

 

Ich habe viele Male versucht aufzuhören und bin gescheitert, aber worauf es ankommt, ist dass man sich wieder fängt und es wieder versucht. Lern von Deinen Fehlern und Du wirst es schaffen diese Sucht zu besiegen.

 

Hier die 10 Dinge die mir am meisten geholfen haben:

 

  • Kein Handy im Bett oder vor dem Schlafengehen. Leg es weg
  • Ersetze schlechte Gewohnheiten mit neuen
  • Belohne Dich selbst, wenn Du einen Meilenstein erreichst, z.B. ins Kino gehen oder ein tolles Essen
  • Schreib  täglich auf was Du erlebt hast und lerne von dem Feedback was wir jeden Tag bekommen
  • Hör auf ziellos im Internet zu surfen oder irgendwelche Videos anzuschauen
  • Hab immer was zu tun (besonders am Wochenende)
  • Hilf anderen Menschen
  • Dusche kalt (zugegeben habe das 3 Monate nicht gemacht, aber es bringt wirklich was)
  • Sei produktiv, es hilft Dir nicht abzudriften

 

Hier sind die Veränderungen die ich bei mir beobachtet habe:

  • ein klarerer Kopf
  • keine "depri"-Phasen mehr wo ich traurig/niedergeschlagen bin
  • besseres Kurzzeit-Gedächtnis
  • Kopfhaar und Bart wächst schneller (was eher nervig ist, also eher ein Nachteil)
  • Musik fühlt sich anders an / klingt besser
  • konzentrierter
  • langweilige Dinge machen nun mehr Spaß
  • weniger Gedanken was ich in einer Gruppe sagen oder nicht sagen sollte
  • mehr Respekt für Frauen und sehe sie mehr als Menschen

 

Die Sache ist es definitiv wert, egal wie schwer es einem anfangs vorkommt. Gib nicht auf. Ich weiss es ist hart, aber versuch das große Ganze zu sehen und nach einiger Zeit wird alles was ich hier schreibe Sinn machen.

Danke fürs lesen und für den Support auf dieser Reise

 

 

<< 19 - zum ersten mal Sex ohne Viagra

20 - Nebel im Kopf weg, Müdigkeit verschwunden, treffe Entscheidungen >>